Weltdiabetestag am 14.11.2019: Hausmesse der Schwenninger Krankenkasse in VS

12. November 2019

Anstieg unter den Versicherten in Villingen-Schwenningen um 5,6 Prozent

Villingen-Schwenningen – Am Donnerstag, 14. November 2019, ist Weltdiabetestag. Passend zu diesem Jahrestag der Insulin-Entdeckung veranstaltet die Schwenninger Krankenkasse eine Hausmesse zum Thema Diabetes mellitus. Die Veranstaltung findet von 11 bis 15 Uhr im Atrium der Schwenninger in der Spittelstraße 50 statt und steht der interessierten Bevölkerung offen.

 

Im Fokus der Veranstaltung stehen vor allem Information und Früherkennung. Besucher haben die Möglichkeit, kostenfrei ihren Blutzucker messen zu lassen oder einen Diabetes-Risiko-Test durchzuführen und die Ergebnisse vor Ort mit den Gesundheitsexperten der Krankenkasse zu besprechen. Auch der Kienzle-Treff, das Betriebsrestaurant der Schwenninger Krankenkasse, hat an diesem Tag ein Mittagessen speziell für Diabetiker auf der Speisekarte.

 

Anlass der Hausmesse ist wie in der Vergangenheit der international am 14. November stattfindende Weltdiabetestag. Am Geburtstag des Entdeckers des Insulins, Sir Frederick Banting, finden jährlich auf der ganzen Welt Informationsveranstaltungen über die chronische Stoffwechselerkrankung statt.

 

Diabetes mellitus zählt zu den größten Volkskrankheiten. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO leiden 425 Millionen Menschen unter der „Zuckerkrankheit“. Somit hat 1 von 11 Erwachsenen Diabetes und 2 von 3 aller Betroffenen befindet sich im erwerbsfähigen Alter. Schätzungen des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung zufolge gibt es in Deutschland mehr als sechs Millionen Betroffene, wobei jedem 5. die Erkrankung nicht bewusst ist.

 

Seit Jahren steigt die Zahl der Erkrankten weltweit an. So meldete auch die Schwenninger Krankenkasse für den Zeitraum zwischen 2015 und 2018 einen Anstieg ihrer an Diabetes erkrankten Versicherten um 5,6 Prozent.





Artikel drucken
 
nach oben