Gesunde Gerichte für das Osterfest

25. März 2019

Schwenninger Krankenkasse bietet kostenfreien Kochkurs in Hünfeld an

Hünfeld/Fulda – Ein Festtagsschmaus, der weder Magen noch Waage belastet: Bei einem Kochkurs der Schwenninger Krankenkasse in Hünfeld zaubern acht Teilnehmer ein gesundes Drei-Gänge-Menü passend zum Osterfest. Ein weiterer Termin, in dem die leichte Frühlingsküche mit Erdbeeren und Spargel auf dem Plan steht, ist für den 16. Mai 2019 geplant.

 

„Gesund zu essen bedeutet für mich: Abwechslung, Genuss, den eigenen Geschmack neu entdecken und auf die persönlichen Vorlieben eingehen“, sagt Andrea Schmitt. Dass Kochen ihre Leidenschaft ist, merkt man der Ernährungswissenschaftlerin sofort an. Sie leitet den Kochkurs, an dem Interessierte aus der Region kostenfrei teilnehmen können. Viele von ihnen sind gekommen, weil sie abnehmen oder sich bewusster ernähren möchten.

 

Die Mischung macht‘s

 

„Gesunde Ernährung beginnt beim Einkaufen“, betont Schmitt. Die Zutaten für das Menü besorgt sie deshalb zuvor gemeinsam mit den Teilnehmern im Lebensmittelgeschäft. Dabei achtet sie vor allem auf die Energielieferanten und Nährstoffe, welche in den Lebensmitteln stecken. Sie alle erfüllen einen unterschiedlichen Nutzen für den Körper und müssen in der richtigen Menge zugeführt werden, um Mangelerscheinungen und Krankheiten vorzubeugen. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. „Wer sich abwechslungsreich und vollwertig ernährt, braucht in der Regel keinen Mangel an Nährstoffen zu befürchten“, weiß Schmitt.

 

Anschließend bereiten die Teilnehmer Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch in Kleingruppen zu. Es gibt gebratene Kräuterseitlinge auf Kartoffel-Pastinaken-Püree, lauwarmen Spargelsalat mit Garnelen und Apfelmus-Trifle. Das gemeinsame Kochen bereitet sichtlich Spaß und sorgt für regen Austausch zwischen den Teilnehmern. Nach dem Kochen setzen sich alle gemeinsam an einen Tisch und lassen sich das Menü schmecken. Die Teilnehmer wirken rundum zufrieden, die Speisen werden hoch gelobt.

 

Der Kochkurs ist einer von drei Bestandteilen des Projektes „Initiative Gesundheit“ der Schwenninger Krankenkasse. Dieses umfasst auch Angebote zur Bewegung und Entspannung, beispielsweise einen wöchentlichen Walking-Treff. Interessierte können sich bei Cornelia Hintz, Referentin Gesundheitsförderung bei der Schwenninger Krankenkasse, unter 0661-978921212 oder c.hintz@die-schwenninger.de für die Kurse anmelden.

 

 



Nach dem Kochen lassen sich Andrea Schmitt (2. v. r.) und die Teilnehmer des Kochkurses das Menü schmecken.

Bild zur journalistischen Nutzung mit Nennung der Quellenangabe "Die Schwenninger" zum Abdruck frei.

Der Spargel für die Vorspeise muss geschält werden.

Bild zur journalistischen Nutzung mit Nennung der Quellenangabe "Die Schwenninger" zum Abdruck frei.

Das Kartoffel-Püree wird frisch zubereitet.

Bild zur journalistischen Nutzung mit Nennung der Quellenangabe "Die Schwenninger" zum Abdruck frei.

Das Ostermenü: Gebratene Kräuterseitlinge auf Kartoffel-Pastinaken-Püree, lauwarmer Spargelsalat mit Garnelen und Apfelmus-Trifle.

Bild zur journalistischen Nutzung mit Nennung der Quellenangabe "Die Schwenninger" zum Abdruck frei.


Artikel drucken
 
nach oben