Bürgermeister besucht Schwenninger Krankenkasse in Ley-Villa

07. September 2017

Arnstadts Bürgermeister Alexander Dill zeigte sich erfreut über regionale Gesundheitsförderung.

Am Mittwoch, 06. September 2017, war Arnstadts Bürgermeister Dill zu Gast bei der Schwenninger Krankenkasse in der historischen Ley-Villa. Nach einem Überblick über die 120-jährige Geschichte der Schwenninger, informierte sich der Bürgermeister über das regionale Engagement der Schwenninger. Die abschließende Besichtigung des Gebäudes nutzten die Besucher zum Kennenlernen der Abteilungen und der Mitarbeiter.

 

Stefan Röder, Experte für betriebliches Gesundheitsmanagement der Schwenninger, erklärte, dass die Schwenninger seit 2013 als einzige Krankenkasse Mitglied der Initiative Erfurter Kreuz ist. „Die Initiative Erfurter Kreuz möchte die Wirtschaft in der Region unterstützen. Wir als Krankenkasse wollen darüber hinaus den gesundheitlichen Aspekt miteinbringen“, so Röder. Im Rahmen dieser Initiative finden regelmäßige Gesundheitsstammtische statt, die die Schwenninger organisiert. Dabei werden gesundheitliche Themen diskutiert und verschiedene Sportarten ausprobiert.

 

Neben der Unterstützung des Citylaufes und des Arnstädter Aktivtages, ist die Schwenninger auch bei der Veranstaltung bewegungsWELTEN mountainbiking mit von der Partie. Dill, Bürgermeister und Schirmherr der Veranstaltung, begrüßt das Engagement der Schwenninger. „Es freut uns sehr, wenn wir Partner mit regionalem Bezug für die Veranstaltung am 23. und 24. September gewinnen können.“, so Dill. Doch nicht nur diese Radveranstaltung unterstützt die Schwenninger. Gemeinsam mit der Stadtverwaltung Arnstadt  wurde 2014 die Kampagne Stadtradeln ins Leben gerufen. Diese findet nun seit vier Jahren für 21 Tage statt. Mittlerweile ist der gesamte Ilm-Kreis eingebunden. Beim Stadtradeln werden möglichst viele emissionsfreie Kilometer mit dem Fahrrad gesammelt.

 

Gesundheit am Arbeitsplatz ebenfalls wichtig

Röder betonte auch, dass Gesundheit am Arbeitsplatz nicht vernachlässigt werden darf. Da die Menschen länger im Arbeitsleben stehen, wird Gesundheit immer wichtiger. Deswegen versteht sich die Schwenninger als Partner für den Aufbau und die Umsetzung eines Gesundheitsmanagements in den Unternehmen. Durch Gesundheitstage, Präventionskurse und Seminare wird die Gesundheit der Mitarbeiter gefördert.




Alle Fotos zur journalistischen Nutzung mit Nennung der Quellenangabe "Die Schwenninger" zum Abdruck frei.

Artikel drucken
 
nach oben